Kategorie: kreismeisterschaften

Kategorie: Kreismeisterschaften
zurück

14.05.2024 18:02 - 2024 - News - Wettkampf - Kreismeisterschaften - Landesmeisterschaften
Am vergangenen Wochenende fand in Neukieritzsch bei warmen 22 Grad Celsius der erste Teil der KKJS (Kreis, Kinder und Jugendspiele) statt.
Der Medaillenspiegel ist hier einsehbar.
In den zwei Tagen kamen viele Sportler des Landkreises zusammen und haben sich im Mehrkampf gemessen. Leider gab es keine Starter ab der U18. Die jüngeren nahmen diesen Wettkampf war und konnten die ersten Titel draußen unter sich ausmachen.
Der TSV Kitzscher gewann dieses Jahr den Medaillenspiegel und verdrängt den SC Muldental auf den 2. Platz.

Am zweiten Tag fanden auch traditionell die Landesmeisterschaft im Team der Masters und Männer und Frauen statt. Hier konnten unsere starken Masters der AK M50 (StG Markkleeberg mit der TSG Markkleeberg), M60 (StG Markkleeberg mit der TSG Markkleeberg), Platz 2 in dieser Altersklasse ging an die StG Neukieritzsch (hauptsächlich sind die Sportfreunde Neukieritzsch in dieser vertreten), sowie W50 und W60 (StG Neukieritzsch) jeweils den Landesmeistertitel erkämpfen. Die gesammelten Punkte dienen der Qualifikation für die Deutsche Teammeisterschaften.

Die Ergebnisse der KKJS finden sich hier im Detail und die Ergebnisse der LM Team Master hier.

Alles in allem war es ein sehr schönes und gutes Wochenende für den Veranstalter, den Athleten und nicht zu vergessen für die Kampfrichter.

Zum Seitenanfang


29.04.2024 18:28 - 2024 - News - Wettkampf - Regionalmeisterschaften - Kreismeisterschaften
Die RM Team fanden wieder traditionell in Leipzig-Gohlis statt. Dieses Mal war in diesem Wettkampf unsere KM Block integriert.
Bei sommerlichen Temperaturen konnten die Sportler der männlichen U12 vom TSG Markkleeberg den vierten Platz sichern. Bei der weiblichen U12 konnte der SC Muldental sogar zwei Mannschaften entsenden und setzten sich mit der ersten Mannschaft gegen alle durch und wurden Regionalmeister.
In der weiblichen U14 konnte der LSV Hartha den vierten Platz und die TSG Markkleeberg den 7. Platz erkämpfen.
Alle einzelnen Ergebnisse sind hier einzusehen.

Ebenso unterstützen die Kampfrichter des Landkreises bei der Durchführung des Wettkampfes beim Weitsprung und beim Ballwerfen.

Bei den Blockmeisterschaften des Kreises gewann Elias Süß (M14/TSV Kitzscher) im Block Wurf, ebenso wurde er damit Stadtmeister der Stadt Leipzig, da diese offen ausgetragen wurden sind. Im Block Lauf (M14) konnte Gunnar Scheloske vom SC Muldental den Kreismeistertitel sichern und den 2. Platz bei der offnen Stadtmeisterschaft. Benno Hermsdorf (Sportfreunde Neukieritzsch) konnte den Vizemeistertitel des Kreises im gleichen Block erkämpfen.
In der M15 gewann im Block Sprint/Sprung Max Roßner vom TSV Kitzscher und Christopher Fließ (Sportfreunde Neukieritzsch) konnte sich den 2. Platz sichern.
Emma Regner (W14) auch von den Sportfreunden Neukieritzsch konnte sich den Kreismeistertitel im Block Sprint/Sprung sichern. Im Block Lauf konnte der TSG Markkleeberg alle drei Plätze belegen. Merle Richter gewann vor Lilli Weyer und Ava Friedrich. Merle Richter konnte den Kreismeistertitel im Block Wurf vor Leonie Hofmann (SC Muldental) erringen.
In der W15 konnte Luise Möckel vom BSC Victoria Naunhof den Kreismeistertitel sichern.

Der Medaillenspiegel ist hier einzusehen und die einzelnen Ergebnisse folgen noch.

Zum Seitenanfang


31.03.2024 21:11 - 2024 - News - Kreismeisterschaften - Wettkampf - Crossserie
An den ersten drei Sonntagen im März waren wieder viele Lauffreudige zu unseren Crossläufen in Borna, Neukieritzsch und Grimma am Start. Auf unterschiedlichen Distanzen haben sich Athleten aus 14 Vereinen unseres Landkreises in den Altersklassen 7 bis 75 läuferisch miteinander gemessen.

Beim ersten Lauf in Borna bei noch etwas frischen Temperaturen gingen insgesamt 469 Läufer auf die Strecken. Eine Woche später in Neukieritzsch, was gleichzeitig die Kreismeisterschaft im Crosslauf des Landkreises Leipzig war, kämpften 533 Athleten um die Medaillen. Zum letzten Lauf, welcher erstmalig nach dem Rückzug von Kitzscher in Grimma stattfand, machten sich 475 Sportler auf, die doch recht anspruchsvolle Strecke in Angriff zu nehmen. Im Grimmaer Seume-Park wurde den Läufern noch einmal alles abverlangt. Am Ende standen dann die Gesamtsieger in jeder Altersklasse fest. Nur wer an allen drei Läufen teilgenommen hat, konnte auf einem der drei Podestplätze landen.

Gewinner der Gesamtvereinswertung 2024 wurde die TSG Markkleeberg, vor dem SV Großbardau und dem LAT Borna. Die Kinder- und Jugendwertung sicherte sich der SV Großbardau vor der TSG Markkleeberg und dem LAT Borna. Herzlichen Glückwunsch!

Alle drei Crossläufe waren bestens vorbereitet. Ein großer Dank geht an die ausrichtenden Vereine LAT Borna, Sportfreunde Neukieritzsch und den SV Großbardau/SC Muldental und viele weitere Helfer.

Cross 2024

Zum Seitenanfang


zurück
28.05.2024 - 01:02 Uhr

News


nächste Termine


Kategorien

Kategorien
2023, 2024, Crossserie, Deutsche Meisterschaft, Europameisterschaft, Kreismeisterschaft, Kreismeisterschaften, Landesmeisterschaft, Landesmeisterschaften, Lehrgang, Mehrkampf, Mitteldeutsche Meisterschaft, News, Regionalmeisterschaft, Regionalmeisterschaften, Wettkampf